SECRET TRAVEL

Meine Reise-Experten

All you need is Love • der Vortex auf Mauritius

Mit Sonne, weißen Sandstränden, sauberem Wasser und Palmen begeistert Mauritius Urlauber und Touristiker gleichermaßen. Mehr geht nicht, möchte man meinen. Doch; mehr geht immer. Die Association Travailleurs De l’Amour hat am Südende der Insel einen Vortex entdeckt.

Und die selbst ernannte Vereinigung der Arbeiter der Liebe fand nicht irgendeinen Vortex, sondern den ersten von insgesamt weltweit nur 14. Ein Vortex, so die Vereinigung, sei ein Ort mit besonders starker und qualitativ hochwertiger kosmischer Energie. Dieser habe, so die Vereinigung weiter, heilende Kräfte und läute ein Zeitalter der Veränderung für die Menschheit und den gesamten Planeten ein.

Kosmische Strahlung gegen Spende

An dieser Tankstelle der Liebe und Gesundheit darf jeder naschen. Ganz kostenlos. Egal welcher Religion er angehört. Hauptsache man glaubt an die Liebe. Spenden werden allerdings gerne gesehen und mit einer ausdauernden Umarmung von Seiten der Organisatoren vergolten. Die betrieben, bevor sie sich auf die Suche nach kosmischer Strahlung machten, eine Yoga-Schule auf Mauritius.

Und wie benutzt man einen Vortex richtig? Den größten Effekt, meinen die Liebesarbeiter, erziele, wer zuerst die benachbarte Lichtquelle insgesamt 21mal umrunde und dann etwa zwanzig Minuten mitten im Energiefeld oder in einer der sieben farbigen „Chakra-Kapellen“ meditiere – oder auch schlafe.

Der Vortex auf Mauritius

Foto: Carsten Heider

Catregory

AKTUELLE BEITRÄGE