SECRET TRAVEL

Meine Reise-Experten

Durchgesessen • Lufthansa erneuert alle Langstreckensitze

Wenn ein großes Kino neu bestuhlt wird, muss eine vierstellige Zahl von Sitzen ausgetauscht werden. Eine weit größere Herausforderung ist es, die Kabinenausstattung einer Airline auszuwechseln.

Lufthansa First Class
Gut gebettet; Lufthansa First Class

Die Lufthansa hat 2015 das größte Kabinen­erneuerungs­programm in der Geschichte des Konzerns abgeschlossen. Alle 106 Langstrecken-Flugzeuge sind nun mit der neuen Kabinenausstattung ausgerüstet. Dafür wurden in der Economy Class 27.600 Sitze, in der Premium Economy Class 3.600 und in der in der Business Class 7.000 Sitze neu eingebaut, ausgetauscht oder modifiziert.

Eine Million Euro pro Tag für mehr Sitzkomfort

Alle Business Class-Sitze lassen sich in eine horizontale Liegefläche mit knapp zwei Metern Länge umwandeln. In 76 Flugzeugen der Flotte wurden außerdem insgesamt 600 neue First-Class-Sitze verbaut. Seit 2011 investierte die Lufthansa in das Programm insgesamt etwa 1,5 Milliarden Euro; das entspricht durchschnittlich rund einer Million Euro pro Tag.

Mobile Datennetze über den Wolken

Lufthansa Business Class
Lufthansa Business Class

Auf allen Langstreckenflügen ist jetzt ein bordeigenes WLAN verfügbar, drei Viertel der Maschinen sind mit einem direkten Zugang zum Mobilfunknetz

ausgestattet, was auch den Versand von SMS oder die Datensynchronisierung über die eigenen mobilen Geräte ermöglicht.

Lufthansa Business Class
Lufthansa Business Class
Lufthansa First Class
Lufthansa First Class
Lufthansa Premium Economy
Lufthansa Premium Economy

Foto: Lufthansa, Hady Khandani, Jens Goerlich, Michael Pasternack, Gerhard Linnekogel

Seit 2011 hat die Lufthansa 1,5 Milliarden Euro in ihre Kabinenausstattungen investiert. In der Economy- und Business Class wurden über 34.000 Sitze erneuert.

0 comments

AKTUELLE BEITRÄGE